Der Botanische Garten

Der Botanische Garten der Stadt Prag

Der Botanische Garten der Stadt Prag wurde 1968 gegründet. Der ursprünglich angedachte Platz am Naturdenkmal Havranka,war zu klein und aus diesem Grund wurde er in Troja, nördlich des Zoo´s zwischen den Gebieten Podhori und Velka Skala angesiedelt.

Im Mai 2003 wurde das Gewächshaus „Fata Morgana“ genehmigt. Dieses Gewächshaus ist nicht einfach eine zufällige Ansammlung von tropischen Pflanzen. Der Originalgedanke war eine realistische Nachahmung von natürlichen Lebensgemeinschaften ausgewählter Gebiete. Das Gewächshaus ist  in 3 unverwechselbare Klimazonen eingeteilt, von tropisch bis subtropisch. Die Bepflanzung  wurden entsprechend ihrer bezeichnenden pflanzengeographischen Lage zusammengestellt, um der Idee eines natürlichen Lebensraumes gerecht zu werden.

Dem Garten gehören auch Ausstellungen im Aussengelände an , so der Skulpturengarten, der Japanische Garten, den Garten der Pfingstrosen ,das Halbvorgebirge und vieles andere mehr. Ein weiteres Denkmal ist die Kapelle der hl. Klara inmitten der Weinberge und  deren Weinlehrpfad.

 

Seit 2009 wird die Traubenernte in einem eigens dafür gebauten Weinkeller mit moderner Technologie, direkt vor Ort verarbeitet. Dank der Südhanglage mit reichlich Sonne erbringen die Trauben Weine einer hohen Qualität. Sie erhalten hier Rebsorten wie Müller-Thurgau, Sauvignon,Blauer Portugieser, grauer und blauer Ruländer,alle aus eigenem Anbau, Unsere Spezialität ist das sich jährlich ändernde Cuvee, genannt „Weiss der Botanik“ zusammengestellt aus einer sich  immer wechselnden Vielfalt .


Adresse:

Botanischer Garten Prag

Trojska 800 196

Prague  - Troja  171 00





These websites use to provide services, personalization of ads and analyze breakdowns of traffic cookies. Information on how you use these websites are shared with Google. Using these websites you agree to use cookies.